Keywords: Markenrecht, HTML und Meta Tags, Keyword Tools und Datenbanken

Am zweiten Tag der Präsenzveranstaltung heißt es, noch früher aufzustehen, da die Sessions ausnahmsweise im InterCity Hotel am Hauptbahnhof stattfinden. Ein harter Einstieg in SEO.

Noch einem sehr kurzen Frühstück, geht es mit Koffer und weiteren Teilnehmern, die nicht aus Berlin und Umgebung kommen, per S-Bahn vom Ostbahnhof zum Hauptbahnhof, direkt gegenüber dem Regierungsviertel. Zum Glück scheint die Sonne, und die kleine Reise durch Berlin bietet eine gute Gelegenheit die Teilnehmer noch besser kennenzulernen.

Keywords und Markenrecht

Die erste Session des Tages eröffnet Rechtsanwalt Christian Geipel, Kanzlei v. Nieding Ehrlinger Marquardt, zum Thema „Keywords und Markenrecht“. Beleuchtet werden das Marken- und Urheberrecht unter SEO-Gesichtspunkten und Domains und Markenrechte.

SEO Keywords: Keywords und Markenrecht

SEO Keywords: Keywords und Markenrecht, Referent Christian Geipel

HTML und Meta Tags

Nach der Kaffeepause präsentiert Daniel Wette, Gründer und Geschäftsführer von FAIRRANK, die Session „HTML und Meta Tags“. Hier geht das SEO Studium auf einige wichtige HTML-Grundlagen aus dem SEO Blickwinkel ein. Diese Session bietet einen echten Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung für alle Teilnehmer ohne HTML-Vorkenntnisse.

SEO Keywords: HTML und Meta Tags

SEO Keywords: HTML und Meta Tags, Referent Daniel Wette

Keyword Tools und Datenbanken

Nach der Mittagspause spricht Kai Spriestersbach, Inhaber von SEARCH ONE, Entwickler und Betreiber von Kai’s Keyword Tool zum Thema „Keyword Tools und Datenbanken“. Vorgestellt werden verschiedene SEO-Tools, wie z.B. Google AdWords Keyword Planner, Google Trends, Google Suggest, Long Tail Keyword Tool, Übersuggest, Google Related, Kai Keyword Tool, MetaGer oder SEMAGER.

SEO Keywords: Keyword Tools und Datenbanken

SEO Keywords: Keyword Tools und Datenbanken, Referent Kai Spriestersbach

Der Ausklang des zweiten SEO-Wochenendes

Der offizielle Teil des zweiten Wochenendes des SEO Studiums schließt mit der obligatorische Klausur und der abschließenden Fragerunde.

Der Tag in Berlin endet mit einem kurzen und schönen Besuch eines Italieners in der Nähe der Friedrichstraße mit einigen Teilnehmern, die heute nicht abreisen oder noch etwas Zeit haben, bis Ihr Zug oder Flug geht. Mein ICE startet pünktlich und ich komme kurz vor Mitternacht wieder in Frankfurt an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*